Luna Sobrón gewann gestern die Santander Golf Tour LETAS Burgos, spielte im Golf Lerma und entschied in einem spektakulären Acht-Loch-Playoff, in dem die Mallorquinerin die Katalanin Mireia Prat und die Französin Anaelle Carnet schlug.

Nach einem unentschieden spielten die drei Spielerinnen einem Play-Off um den Titel. Auf den ersten drei Löchern erhielten Sie alle das Birdie, am 18. und am vierten Loch erhielten Sobrón und Carnet ein weiteres Birdie, das das Par von Prat annullierte. Die nächsten vier Löcher sollten am 17. und 18. gespielt werden. Am achten Loch schließlich gelang es Carnet, das Par aus dem Bunker zu holen, doch die Mallorquinerin Luna Sobrón erreichte ein neues Birdie, das Sie zur Meisterin der Santander Golf Tour LETAS Burgos erklärte.

„Die Wahrheit ist, dass ich die ganze Woche über sehr ordentlich gespielt habe, ich bin sehr glücklich über meinen fünften Sieg in der Santander Golf Tour und den dritten in der LETAS. Ich habe sehr, sehr gut geputtet, und ich bin glücklich, denn alles, wofür ich gearbeitet habe, zahlt sich aus“, erklärte Luna Sobrón.